Stadt Norden

Die Stadt Norden mit ihrem Hafen in Norddeich liegt direkt an der Nordsee bzw. am Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer in Ostfriesland.

Norden feierte 2005 sein 750 jähriges Jubiläum mit einem grossem Fest in der Innenstadt, seit der ersten Erwähnung des Ortes und gilt somit als älteste Stadt Ostfrieslands. Die ca. 26 Kilometer lange Deichlinie (eine der längsten an der Ostfriesischen Nordseeküste) bietet reichlich Platz für Radtouren und Wanderungen an der frischen Nordseeluft.

Norden bzw. Ostfriesland ist als Paddelparadies bekannt. Das Erkunden der Natur und Landschaft auf den Wasserwegen eröffnet Ihnen ganz neue Perspektiven. Eine Möglichkeit bietet hier die Einrichtung, "Paddel-und-Pedal". Hier können Sie Kanus mieten, damit die Wasserstrassen befahren und an einer der zahlreichen Stationen aussteigen und Ihre Erkundungstour per Fahrrad fortführen.

Nicht nur die Landschaft ist herrlich, Norden verfügt über zahlreiche eindrucksvolle Kulturschätze. Dazu zählen, alte Bürgerhäuser, Kirchen und eine hohe Anzahl an Museen. Norden zeichnet sich nicht nur durch seine interessante Landschaft aus, sondern bietet auch unendlich viele Möglichkeiten in Sachen Sport (Reichlich Sport wird bei der Norddeicher-Beachchallenge, beim Norder Citylauf oder beim EWE-Nordseelauf geboten.), Freizeit und Kultur. Bei der Bundesweiten Kampagne "Mission Olympic" ist Norden unter den Finalisten und wird seinem Ruf als "Sportbegeisterte Stadt" gerecht.

Zahlreiche Märkte wie der Beestmarkt, Ostermarkt, Pfingstmarkt oder das Stadtfest in Norden sorgen für Unterhaltung. Im Sommer finden in Norden und Norddeich zahlreiche Fischmärkte statt, diese Veranstaltungen vebreiten ein maritimes Flair, welches von Touristen sehr geliebt wird.

Für Theaterbegeisterte gibt es zahlreiche Aufführungen der Niedersächsischen Landesbühne im Theater der Realschule Norden, die auf Plattdeutsch aufgeführten Stücke finden nicht nur bei den Einheimischen regen Anklang und sorgen für ausverlaufte Hallen.

Ein weiteres Highlight der Stadt Norden ist das jährlich im Oktober stattfindende Musik Event "Norden Live". An diesem Abend treten in zahlreichen Kneipen in Norden und Norddeich Musik-Bands auf und begeistern das Publikum mit unnachahmlicher Stimmung und aussergewöhnlichen Performances. Norden Live ist sicherlich ein Geheim-Tipp.

Für die Freizeitgestaltung befinden sich nicht nur in der Norder Innenstadt zahlreiche Kaffees, Restaurants, Kneipen und Diskotheken. Das Highlight der Norder Innenstadt ist sicherlich der Marktplatz, welcher mit seiner Fläche von ca. 7ha einer der grössten baumbewachsenen Marktplätze Deutschlands ist. In der am Markt befindlichen Ludgerikirche steht die zweitgrößte erhaltene Arp-Schnittger-Orgel. Westlich vom Marktplatz findet man die Mennonitenkirche mit einer sehr aussergewöhnlichen antiken Deckenmalerei.

Für Teeliebhaber und solche, die es noch werden wollen, bietet sich ein Besuch des Teemuseums in Norden an. Das Teemuseum befindet sich direkt am Norder Marktplatz im "Alten Rathaus". Es werden nicht nur Einblicke in die Geschichte des Tees gegeben sondern mit Sicherheit auch die Möglichkeit, einer ostfriesische Teezeremonie beizuwohnen.

Als kleiner Tipp von uns, unternehmen Sie doch ene Stadtführung mit den Norder Stadtführern, seien Sie überrascht, welche Möglichkeiten in Norden schlummern.